Ein Beitrag zur Geschichte der Freude

Neuerscheinung:

  • "Ein Beitrag zur Geschichte der Freude", übers. v. Eva Profousová, Hoffmann und Campe, Februar 2019

In einer Prager Luxusvilla wird die Leiche eines reichen Geschäftsmannes gefunden. Obwohl alles auf Selbstmord hindeutet, kommen dem Ermittler Zweifel. Seine Nachforschungen führen ihn zu einem versteckt gelegenen Häuschen, bewohnt von drei älteren, kultivierten Damen, in dem er einen merkwürdigen Fund macht: ein Archiv mit Akten und Augenzeugenberichten, die vom Zweiten Weltkrieg bis zur Gegenwart Tausende von Fällen von Gewalt gegen Frauen dokumentieren. Was verbindet den Prager Mordfall mit den drei älteren Damen und ihrem Archiv? Wird die Familie der jungen Inderin, die nach einer Gruppenvergewaltigung starb, je Gerechtigkeit erfahren? Werden die Kriminellen, die in Nordengland junge Frauen in die Prostitution zwingen, je für ihre Taten verurteilt? Oder ist Selbstjustiz die einzig mögliche Reaktion? Radka Denemarková, wichtige tschechische Autorin der Gegenwart, verwebt in ihrem sprachgewaltigen Roman Elemente des Kriminalromans, Fakt und Fiktion zu einem erschütternden Panorama der Gewalt gegen Frauen. 

Autor knihy: 

Newsletter abonnieren

Verpassen Sie keinen Programmpunkt des Tschechischen Kulturjahres und abonnieren Sie unseren Newsletter.

Drupal ᐬrts Drupal Váš Expert Na Drupal Web